Startseite

Dienstag, 28. Dezember 2010

Weihnachtsgeschenke


 Ich hoffe ihr habt ebenfalls ein schönes,
weißes Weihnachtsfest gehabt..
Ein paar kleine Geschenke habe ich doch noch fürs 
Weihnachtsfest fertig genäht. 



Für den Jüngsten habe ich eine Sammelmappe für seine Klaviernoten
genäht und eine kleine Tasche damit das Stimmgerät für seine 
Ukulele einen sicheren Platz hat.
Meine Schwester Marita  hat auch mal ein Spiralmäppchen bekommen. 
Sie näht zwar selber viel, aber selten für sich.
Die anderen Spiralmäppchen bekommt eine liebe Kollegin von mir.
Ein Freund von meinem Sohn brauchte dringend noch ein Geschenk für seine jüngere Schwester, also habe ich mich am letzten Tag vor Weihnachten noch schnell an meine Nähmaschine gesetzt und ein Mäppchen in schwarz genäht.
Das Kosmetiktäschchen für die Handtasche behalte ich für mich.
 

Sonntag, 26. Dezember 2010

Hexagonadventkalender

Hier könnt ihr den ganzen Inhalt vom Adventkalender sehen. Habe die Blumen, bevor ich sie eingepackt habe, mal kurz zusammengelegt...seht selber!



Freitag, 17. Dezember 2010

..Winterkinder...




 
…habe mit meinem Sohn gerade einen kleiner
Abendspaziergang durch den Schnee gemacht,
da ist er noch mal ganz Kind...


 

Montag, 6. Dezember 2010

...jeden Tag ein Briefchen öffnen..

...und hier könnt ihr schon mal ein bisschen "lunzen"was sich in den 24 Briefchen versteckt.




Donnerstag, 2. Dezember 2010

Hexagon Adventkalender

Habe meiner Freundin einen Adventkalender gebastelt. 24 kleine Briefchen die sind mit je 7 Hexagon‘s gefüllt. Diese müssen nur noch zu Blumen zusammen genäht werden.



Am 24.12.2010 ich zeige ich euch dann, wie die Blumen aussehen. Habe sie alle erst einmal zusammengelegt, bevor ich sie eingepackt habe. 






Mittwoch, 1. Dezember 2010

Adventkalender für unsern „Kleinen“...





..unser Kleiner ist jetzt eigentlich nicht mehr so klein, halt der jüngste von unsern drei Jungen, aber auch schon erwachsen, laut Pass…!?. 
Um die Weihnachtszeit hält er immer noch an alten Traditionen fest. Vor 2 Wochen hat er sich den Sonntag extra freigehalten, damit wir mit der Weihnachtsbäckerei anfangen können. Er hat Vanillekipferl und Schoko-Orangenkekse gebacken und ich den Stollen und das Früchtebrot. Am Sonntag wurde dann  „Wir sagen euch an, den lieben Advent…“ am Klavier gespielt. Also dachte ich mir muss ich auch traditionsgemäß einen Adventkalender machen, mal etwas Neues. Also habe ich mich an die Nähmaschine gesetzt, seht selber...Was ich rein mache, darf ich ja nicht schreiben, dann wäre die Überraschung weg. 
Er liest nämlich meinen Blog...


Sonntag, 24. Oktober 2010

....lange ist´s her..., aber ich bin noch aktiv!


Durch meine seit Wochen anhaltenden Rücken - und Nackenprobleme,
musste ich  zwangsweise etwas kürzer treten. 
Jetzt habe ich mich mal dran gesetzt und endlich den Tischläufer fertig gestellt. 
Habe meinen ersten Versuch gestartet und mit der Maschine frei gequiltet. Für´s erste Mal bin ich ganz zufrieden. Nicht alle Stiche sind gleichmäßig, aber das sieht man nur, wenn man ganz genau schaut.
Mein größter Kritiker ( ich selbst ) sagt es ist ganz gut geworden. Bei  meinem zweiten Kritikern, mein Mann und mein Sohn, ist es auch durch die Zensur...

Dann habe ich alle Reststreifen für das Binding zusammen genäht. Seht selber.......

Freitag, 2. Juli 2010

....ab nach Borkum.....


Die letzte Zeit habe ich einige Hosen gekürzt, enger gemacht, Löcher an Jeans geflickt, einige Blusen für mich geändert usw.. Den Mysterybom habe ich zwischendurch aneinander genäht, jetzt will ich ihn noch Quilten,dann den Rand nähen,wenn ich zurück bin...!Kurz vor den Ferien haben wir immer volles Programm im Kindergarten. Jetzt heißt es weder Abschied nehmen von den Wackelzähnen, wie jedes Jahr.          
Am Samstag Morgen fahren mein Mann und ich  erst einmal für 14 Tage nach Borkum. 
Urlaub pur. Schwimmen, spazieren, sonnen,lesen, stricke, lieseln und faulenzen.


Das ist die Promenade und der Badestrand. Der Strandkorb ist schon gemietet.Gott sei Dank, 
bei der Hitzte brauch ich den. Wir sind schon alte Hasen auf Borkum. Was aber seit letztem Jahr neu ist, 
der Patchworkladen ist umgezogen und nur noch 3 Min. von unserm Hotel. Kann unter Umständen gefährlich für den Geldbeutel werden, aber es ist ja Urlaub, da darf man ja mal über die Strenge schlagen, oder?

 Liebe Grüße von Gaby

Montag, 14. Juni 2010

jetzt geht´s weiter...


Habe die letzte Woche wenig Zeit gehabt und mir heute nochmals den Mystery - Bom vorgenommen und die Blocks anders angeordnet. So werde ich sie jetzt aneinander nähen.

Liebe Grüße von Gaby

Montag, 7. Juni 2010

,,,,,auf die Schnelle.....



.....habe mir gedacht, muss doch mal den Block aus Veri´s Mystery-Bom ausprobieren.


....mal einfach aneinander gelegt....

Liebe Grüße von Gaby

Freitag, 28. Mai 2010

Jetzt kann der Sommer kommen...

Vor ein paar Tagen haben meine Freundin und ich  im Stoffladen an einem Workshop teilgenommen. Thema: "In 1 Stunde  einen  8 Bahnen -Rock nähen." Es dauerte etwas länger, da wir ja nicht die einzigen waren...aber ich finde es ging trotzdem sehr schnell. Nachdem wir Stoff ausgesucht hatten,  wurde Maß genommen und der Schnitt, der aus einer Bahn besteht, individuell angefertigt. Die Bahnen wurden mit der Overlock aneinander genäht. In den Bund wurde Gummiband eingelegt und das ganze miteinander vernäht.. Unten wurde ein Rollsaum genäht. Nach 2 Stunden waren wir fertig. Die einzigen Kosten die hatten war der Preis für den Stoff. Hier das Ergebnis.



Liebe Grüße von Gaby

Montag, 17. Mai 2010

Leseecke in unserer Kita



In unserer Kita haben Kolleginnen eine neue Leseecke eingerichtet. Es ist eine richtige  kleine Bibliothek entstanden.

Jetzt sollte noch eine passende Sitzgelegenheit her.Sitzpolster haben wir in jeder Gruppe, aber die Bezüge waren ziemlich  kaputt. Also sind wir auf die Suche nach passendem Stoff gegangen, möglichst billig. Wir haben dann Gardienen, aus kräftigem Baumwollstoff, gefunden. Diese waren zum Teil noch neu und farblich  passend. Die habe ich aufgetrennt und sofort für alle 5 Gruppen die Sitzpolster neu bezogen. Hier bei diesem Polster habe ich orange als Hauptfarbe genommen, bei anderen habe ich gelb genommen. Für die Leseecke habe ich dann noch passende Kissen genäht. Mit dem Janosch-Motiv ( aus einem altem Spannbettuch) habe ich die passenden Kissen etwas verschönert oder  "gepimpt" wie meine junge Kollegin sagen würde.

Donnerstag, 15. April 2010

Mit dem Frühling kommt die Blumenwiese

Habe lang nichts mehr von mir hören lassen. War aber nicht untätig. 
Ich bin ja schon länger am Lieseln - Hexagon 2cm. 
Habe vor eine  Decke - Blumenwiese- zu nähen.
Die Blumen habe ich mal auf den Rahmen, denn mir mein Mann gezimmert hat, geheftet. 

Zwischen die Blumen will ich Hexagons in verschiedenen Grüntönen nähen.
Das Ganze soll nicht regelmäßig angeordnet sein, sondern 
die verschiedenen "Blumenarten" habe ich immer im Block zusammengefasst. 
Aber noch ist ja nichts zusammengenäht, werde noch einige Blumen in Gelbtönen lieseln 
und dann sehen wir mal weiter...



 

Sehr praktisch bei dieser Arbeit ist es, dass es auch etwas für den Ehemann zu tun gibt.
Wenn ich die Schablonen gedruckt habe, hefte ich 2 Blätter Papier zusammen und mein Mann schneidet sie mir dann aus. Man braucht ja Unmengen davon, vor allem wenn ich jetzt mit dem Grün anfange.

 Liebe Grüße von Gaby!

Dienstag, 16. Februar 2010

Neue Kissen fürs Sofa

Geschafft!! 

 
Ich habe mir mal die Zeit genommen mich an die Nähmaschine zu setzten,
um die Kissen, die ich gequiltet habe, fertig zu nähen.


Freitag, 5. Februar 2010

Stricktasche...... endlich eine Tasche für den Strickstrumpf....

Meine Freundin hatte Geburtstag und ich war tags zuvor bei ihr.
Dabei ist mir aufgefallen, dass sie ihre Strumpfstrickarbeit auf dem Tisch liegen hatte.
Die Tasche, die ich bei meiner Schwester gesehen hatte, wollte ich mir schon vor längerem nähen.
Weil sich als kleine Handarbeit für unterwegs neben lieseln, auch gut der alte bewährte Strickstrumpf eignet. Aber der Vorsatz wurde immer aus Zeitgründen verschoben. Also habe ich, als ich nach Hause kam sofort losgelegt und sofort alles zweimal zugeschnitten und parallel genäht.





Bei der zweiten Tasche, hatte ich am Schluss noch den Einfall,
ein Fach für die Stricknadeln ins Futter zu nähen. Und so sieht es
von innen aus.....

Den Schnitt findet ihr unter dem Link: Machwerk,
ist übrigens super beschrieben.

Liebe Grüße von Gaby

Montag, 4. Januar 2010

Erste Quiltversuche....

             Letzten Sommer habe ich  zum Geburtstag von meiner Schwester eine......
seht selber


bekommen,


dazu kamen noch diese Streifen.....
Daraus habe ich vor Kissen zu nähen.
Zwei Blöcke habe ich bereits fertig zusammengenäht,
aufgenäht und zum ersten Mal gequiltet.


Für das dritte Kissen habe ich bereits die Teile vorbereitet.
Werde sie jetzt zum Block zusammennähen.

Jeder Block wird etwas anders......


....der dritte Block ist fertig.

 
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...